BURKHARD ZANDER · ATELIER FÜR CEMBALO UND CLAVIER

Cembalo Ioannes Couchet 1645
In Privatbesitz

Cembalo mit einem Manual und originaler Disposition 1x 8’ 1x4’ Lautenzug.
Tonumfang C/E – d3 mit geteilten Obertasten für Ds/Es und gs/as. Tonhöhe ≈ 415 Hz  

Cembalo Ioannes Couchet 1645

Klicken Sie auf ein Bild, um die Ansicht zu vergrößen.

Cembalo Ioannes Couchet 1645Cembalo Ioannes Couchet 1645Cembalo Ioannes Couchet 1645Cembalo Ioannes Couchet 1645Cembalo Ioannes Couchet 1645Cembalo Ioannes Couchet 1645Cembalo Ioannes Couchet 1645

Modell

Weitgehend originaler Nachbau eines ‚flemish Single‘ mit nur einem 8’ und 4‘ Register. Die geteilte Ausführung von Obertasten umgeht die Einschränkungen mitteltöniger Stimmung und erfolgte nach Kundenwunsch. Die Position der Zupfpunkte liegt in etwa zwischen der des unteren bzw. oberen 8’ Manuals und erzeugt eine interessante Klangfärbung. Gekoppelt mit dem 4’ Register bewährt sich dieses Cembalo beim Continuo-spiel in verschiedenen Besetzungen. Der frische und lebendige Ton wird in diesem Fall unterstützt durch Plektren von Gänsefederkielen, die sich als geeignet und dauerhaft herausgestellt haben. 

Fußgestell und Dekor

Zerlegbares Fußgestell mit drei gewundenen Säulen Louis XIII.
Gehäuse in originaler Weise gefasst, mit ‚trompe l’oeil, einer freien Imitation roten Porphyr-Gesteins. Auf dem dunkel gealterten Resonanzboden reiche Ornamentik von Arabesken in Weißgoldauflage nach Vorbild eines Couchet-Cembalos im Metropolitan Museum in New York (IC1655), dankenswerter Weise ausgeführt vom geschätzten Kollegen David Ley in der Schweiz. Bedruckte Originalpapiere mit arabischen Mustern im Claviaturraum.

Weitere Referenzen (Auszug)

Cembalo Dulcken WDR Köln 2017
Cembalo Ruckers ‚Grand Ravalement’ Hochschule für Musik und Tanz Köln 2017
Cembalo Ioannes Couchet 1645 In Privatbesitz 2017
Clavichord 5 Oktaven Hochschule für Musik Hannover 2013
Cembalo Dulcken double Kölner Philharmonie 2012
Cembalo Blanchet double Folkwang Universität der Künste, Essen und Duisburg 2011
Cembalo Couchet single Braunschweiger Dom 2004
Alle Referenzen in Übersicht >>
 

© 2007-2018 Burkhard Zander | Kontakt | Impressum